Home | Impressum und Disclaimer

Unternehmen:

Julius Zorn GmbH

Anschrift:

Juliusplatz 1, 86551 Aichach
Telefon: +49 82 51 90 10
Fax: +49 82 51 90 12 05
info@dont-want-spam.juzo.de
www.juzo.com 

Ansprechpartner:

Annerose Zorn, Geschäftsführerin
Uwe Schettler, Geschäftsführer

Mitglied seit:

1998

Tätigkeitsfeld:

Juzo®. Leben in Bewegung.
Die Julius Zorn GmbH – kurz Juzo – fertigt medizinische Hilfsmittel für die Phlebologie, Lymphologie, Narbentherapie und Orthopädie. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – mehr als 600 davon an seinem Hauptsitz in Aichach im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Zum Produktportfolio zählen Kompressionsartikel, Bandagen und Orthesen, die das Familienunternehmen in Zusammenarbeit mit Medizinern und Therapeuten entwickelt.

Mission und Vision:

Die konsequente Optimierung aller Produktgruppen sowie die gezielte Erschließung neuer Geschäftsfelder sind Voraussetzung für den künftigen wirtschaftlichen Erfolg aller Partner - sowohl auf Hersteller- als auch auf Handelsseite.
Ebenso wichtig: die qualitätsorientierten Bausteine, mit denen Juzo den medizinischen Fachhandel unterstützt. Hierzu gehören die umfassende Betreuung durch den Außen- und Innendienst, Fortbildungsangebote der Juzo Akademie in fachlicher als auch vertriebstechnischer Hinsicht und vieles mehr.
So verbessert und unterstützt Juzo seit mehr als 100 Jahren das Wohl des Patienten.

Produkte:

Die Vielfalt und Lieferzuverlässigkeit des Juzo Produktprogramms sucht ihresgleichen: Mit 14 verschiedenen Kompressionsgestricken, einer Vielzahl an Formen und Farben sowie bis zu vier Kompressionsklassen bietet Juzo etwa 20.000 Serienartikel und unzählige Maßanfertigungen an. Die Kompressionsgestricke, darunter auch Baumwoll- und Silber-Ausführungen, gibt es für zahlreiche medizinische Indikationen. Aufgrund modernster Produktions- und Logistiktechnologie kann Juzo den Fachhandel in Deutschland innerhalb von 24 Stunden beliefern. Diese zeitnahe Versorgung der Patienten ist besonders im Klinikbereich wichtig.

 

Zurück zur Listung